Outfit: Bye Summer in Greece + Travel Tipps für 2017

Der Sommer ist vorbei. Endgültig. Und ich habe euch noch immer nicht die Fotos von meinem Griechenlandurlaub gezeigt. Mir ist da was dazwischen gekommen. Die Fotos waren weg, einfach verschwunden. Ich weiß nicht, was ich gemacht habe, die Bilder waren einfach verschwunden. Ich hatte alle schon durchgesehen und bearbeitet und das war gar nicht so wenig Aufwand. 😦Um noch mal auf den Sommer zurück zu kommen. Diesen Sommer war ich einige Male unterwegs, gleich zu Beginn der Ferien war ich mit Dzeni in Berlin, außerdem waren wir in Köln und auf Urlaub in Österreich (die Beiträge dazu sind verlinkt). Außerdem konnte ich einen super tollen Urlaub in Griechenland, auf der Insel Thassos verbringen.

In Griechenland gingen wir mit dem Quad auf Entdeckungsreise und genossen die tollen Strände und langen Abende.

Ich kann euch die vielen griechischen Inseln auf jeden Fall empfehlen, sie sind eine Reise wert. Wir haben den Urlaub eine Woche vor dem Abflug gebucht, also war alles sehr spontan. Dieses Jahr ja nicht so eine gute Idee, weil sehr viele Menschen nach Griechenland wollten und die Preise sehr gestiegen sind.

oliviasly_outfit_summer_dress_off_shoulder_griechenland_how_to5oliviasly_outfit_summer_dress_off_shoulder_griechenland_how_to4oliviasly_outfit_summer_dress_off_shoulder_griechenland_how_to1oliviasly_outfit_summer_dress_off_shoulder_griechenland_how_to3

Kleid: H&M
Schuhe: Vögele Shoes
Uhr: Cluse
Kette: NewOne

oliviasly_outfit_summer_dress_off_shoulder_griechenland_how_to2

Meine Tipps für Thassos:

  1. Die Insel erkunden
    Mietet euch ein Moped, Quad oder Auto. Die Insel ist klein und ihr könnt problemlos die schönen Straßen direkt an der Küste entlang fahren. Fragt am besten im Hotel nach und bucht bei einheimischen Vermietern. Da könnt ihr auch beim Preis verhandeln und euch etwas ersparen.
  2. Strände
    Mit dem fahrbaren Untersatz solltet ihr unbedingt die verschiedenen Strände besuchen. Meine Favoriten: Paradise Beach und Golden Beach. Wir haben sehr schnell zwei Liegen ergattern können. Die Liegen in der letzten Reihe sind meistens kostenlos, bei einigen muss man bezahlen oder man muss ein Getränk konsumieren. Wenn ich mich korrekt erinnere, dann haben wir für zwei Liegen plus Sonnenschirm sieben Euro bezahlt.
  3. Natürlicher Pool
    Macht einen Tagesausflug zur Giola. Schon alleine der Weg dorthin ist ein Erlebnis. Wer sich traut kann ja von der Klippe springen. Ich hab das bleiben lassen. Da bin ich ein Angsthase.
  4. Lebensmittel shoppen
    Probiert unbedingt die kleinen Supermärkte, die haben sehr lange offen, das Wasser dort ist wesentlich billiger als im Hotel und die Menschen, die dort arbeiten, sind so freundlich.
  5. Party at Night
    Das Nachtleben könnt ihr in Potos am besten genießen. Dort gib es Einkaufsstraßen, lecker Gyros und Crêpes. Außerdem coole Beachbars und unterschiedliche Musik.

oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend4oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend2oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend5oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend1oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend3oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend6

Jumpsuit: Pull and Bear
Schuhe: Pimkie
Uhr: Cluse
Kette: NewOne

oliviasly_outfit_jumpsuit_summer_how_to_style_trend7

xoxo, Olivia

Advertisements

8 Gedanken zu “Outfit: Bye Summer in Greece + Travel Tipps für 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s