Hotel Review: Bikini Island & Mountain Hotels, Port de Sóller

Wer kann bei günstigen Flügen schon nein zu Mallorca sagen? Wir nicht, also sind Lisa und ich im August nach Mallorca geflogen. Zugegeben es war nur mein Flug billig, aber das muss ja niemand wissen. Wir waren davor beide schon in Palma und uns hat’s richtig gut gefallen. Den berüchtigten Partys sind wir aber auch diesmal ferngeblieben. Gleich am Flughafen haben wir uns ein Mietauto genommen und sind noch spät abends nach Port de Sóller gedüst. Die Fahrt vom Flughafen dauert in etwa 30 Minuten.

Zur Autovermietung kann ich Europcar definitiv NICHT empfehlen. Die sind ziemlich dreist und buchen Monate später einfach Beträge von Konten ab, ohne einer Benachrichtigung zu welchem Zweck. Psst, eventuell ist hier jemand zu schnell gefahren. Ich war’s nicht. Glaub ich. Nein, im Ernst, das kann natürlich passieren. Aber ich find’s immer noch uncool, dass das einfach ohne Verständigung per Mail passiert. Das könnten die ja ziemlich beliebig machen. Die haben nicht mal einen Beweis, dass wir wirklich zu schnell unterwegs waren. Frechheit aus meiner Sicht.

Eigentlich sagt der Name des Hotels schon alles. Dort kann’s nur coolio sein. Ja und das war es auch. Vom Essen red ich jetzt gleich gar nicht. Wer NENI kennt, der weiß, was er bekommt. Nämlich nur das Beste vom Besten. Und gleich noch besser mit Blick über den Hafen, bei Kerzenlicht und im gemütlichen weißen Sofa. Ich habe selten ein Hotel mit so viel Liebe zum Detail gesehen. Und so nebenbei bemerkt, da gibt’s alles was das Instagramherz höherschlagen lässt. An JEDER Ecke kann man dort Fotos machen.

Aber was noch besser ist: Keine Kinder! Soll ich es wiederholen? Keine Kinder. Keine schreienden Kinder, die im Pool rumplantschen. Und nein, ich hasse keine Kinder. Aber ich finde das schon ganz angenehm, wenn es den ganzen Tag ruhig ist. Zugegeben waren wir nicht jeden Tag im Hotel, sondern nur am letzten Tag. Aber da ist uns die Stille sofort aufgefallen. Bei der Buchung wussten wir noch nichts von unserem Glück.

Eine absolute Empfehlung: Bikini Island & Mountain Hotel – also Bikini einpacken, die Insel kann man von Port de Sóller super erkunden (man fährt zu den Orten, die man so im Internet findet ca eine Stunde hin). Und die Berge darf man in Mallorca auf jeden Fall nicht unterschätzen. Ich liebe das ja, wenn die Landschaft so abwechslungsreich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.