Insta Style: Juli

Ich habe mir gedacht, ich führe eine kleine monatliche Reihe ein. Dabei will ich meine alltäglichen Outfits zusammenfassen, die ich auf Instagram gepostet habe und ein paar Worte dazu sagen. Ich hoffe, ihr könnt euch ein wenig inspirieren lassen und habt viel Spaß beim lesen/anschauen.

Also geht es diesmal um die Looks aus dem Monat Juli. Blogmäßig ein etwas weniger erfolgreicher Monat, aber dafür ist auf der Uni einiges passiert. Das Semester habe ich zwar noch immer nicht abgeschlossen, aber was noch nicht ist, kann (muss) ja noch werden.
Ich werde mich bemühen, den Post für den August pünktlicher zu liefern. Die Idee zu dieser Reihe ist mir erst vor zwei Tagen gekommen, also ging es ja nicht früher. 😉

Ich liebe unkomplizierte Outfits. Einfach ein T-Shirt und eine zerrissene Shorts und ich bin good to go. Das Shirt ist von Review und ich habe es bei Peek&Cloppenburg gekauft. Meine absolute Lieblingsfarbe ist grau, also war es praktisch vorbestimmt, dass ich dieses T-Shirt kaufen muss. 😉

 

Eine der besten Investitionen: Dieses weiße Adidas Shirt mit schwarzem Print. Es sieht egal wie kombiniert immer lässig aus und wirkt trotzdem nicht zu sportlich. Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

 

So ziemlich eines der einfachsten Sommer Outfits. Natürlich inklusive des super angesagten Bodys. (haha) Wirklich praktisch sind die Dinger ja nicht, aber so zwischendurch ist es ganz okay einen zu tragen.

 

Anscheinend ist die Boyfriend Jeans von Primark meine Lieblingshose. Und ja, sie ist super bequem und nicht zu weit, gerade richtig eben. Die zerrissenen Details haben mich sofort überzeugt. Und Weiß und Jeans geht sowieso immer, stimmts?

 

lets go home ✈️ #berlin #austrianblogger #viennablogger #home

A post shared by O L I V I A | 24 (@oliviasly_) on

Wirklich einer meiner Favoriten in diesem Sommer und gerade für die nicht ganz so heißen Tage: die luftig leichte Culotte von Bershka. Die gibt es in allen möglichen Farben und sie ist wirklich gerade richtig, wenn man nicht zu viel zeigen will oder wenn die Temperaturen für eine dickere Hose doch zu hoch sind.

 

Ich liebe liebe diesen Look. Er ist sexy, sportlich und gleichzeitig nicht zu übertrieben. Der Body mit Schnürung ist von H&M und natürlich immer noch erhältlich. Mit einem Karo Hemd kann man auch nie etwas falsch machen.

 

Der Wickelrock war ja letztes Jahr der absolute Renner. Der ist, wie könnte es anders sein, auch eher schlecht zu tragen. Solange man steht ist alles gut, aber versuche nicht damit zur Uni zu gehen. Alle drei Meter musste ich am Rock herumziehen, weil er ständig nach oben rutscht und andere dann irgendwann tiefere Einblicke bekommen, als ihnen wohl lieb ist.

 

Ich habe lange nach einer hellen Bomberjacke gesucht und sie bei Primark gefunden. Zwar in Größe 42 aber was solls, die sollen ja extra groß sein.

 

Dieses Off-Shoulder Top habe ich diesen Sommer schon gefühlte tausend Mal getragen. Aber es gefällt mir immer noch und ich bin mir fast sicher, dass es bei Bershka immer noch zu bekommen ist. Die weite Hose ist von BikBok und in manchen Geschäften auch noch (in Weiß)  erhältlich.

 

So, jetzt sind wir beim letzen Outfit angekommen. Anfangs war ich mir bei diesem Body nicht sicher, aber es war ein guter Kauf und ich trag ihn gerne. Er sieht ein wenig nach Bay Watch aus (falls das noch wer kennt?) und ist von Zara. Es könnte sein, dass es ihn noch im Sale gibt, sofern dieser noch läuft.

xoxo, Olivia

Advertisements

Ein Gedanke zu “Insta Style: Juli

  1. Pingback: Outfit: Light Colors – How to style Culottes – oliviasly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s