Blog Your Style: Hauben

Yay, Blog Your Style is back! Mit dem perfekten Thema für den Winter: Hauben! Im Jänner hab ich ja eine kleine Pause eingelegt, weil ich über die Weihnachtsfeiertage und Silvester im Warmen war – Bali hat sich wieder mal von seiner besten Seite gezeigt. Da war mir nicht wirklich danach, Winterlooks zu fotografieren.

Hauben? You can leave your hat on!

Wenn wir gerade von einem Hut reden, ich will mir schon lange einen zulegen, aber mein Kopf ist irgendwie schwierig. haha Es ist total lustig, manchmal hab ich das Gefühl, dass Kleidungstücke total stimmungsabhängig oder „jahresabhängig“ sind (das Wort gibt’s ja nicht wirklich). Im letzten Jahr hab ich so gut wie nie Hauben getragen. Heuer lieb ich sie und trage sie fast jeden Tag. Man gewöhnt sich ja auch so dran, dass es immer angenehm warm ist. Und, dass ich die Haare nicht mehr so oft waschen muss. Ein wesentlicher Vorteil. Hauben sparen also nicht nur Zeit, sondern halten warm und sehen ziemlich coolio aus.

Ich hab mir auch extra keine neue Haube gekauft, obwohl momentan eigentlich andere Modelle „in“ sind. Aber darauf geb ich jetzt nicht so viel und außerdem will ich meine auch tragen, wenn ich sie schon gekauft habe. Die Haube hab ich bestimmt schon sechs Jahre. Damals musste auch noch unbedingt ein Fellbommel dran sein. Würde ich jetzt nicht mehr kaufen, aber wie gesagt, ich hab sie gekauft, also trage ich sie jetzt auch.

Haube: Steffl
Mantel: H&M (neu)
Pullover: Primark
Rock/Hose: Pimkie
Schuhe: Mango
Tasche: Mango

2 Kommentare

  1. 3. Februar 2020 / 15:06

    Steht dir toll!! Find ich cool, dass du Kleidungsstücke lange trägst und selbst 6 Jahre später noch immer in Looks integrierst 🙂

  2. Ursula
    4. Februar 2020 / 12:35

    Super schöne Farbkombi – steht dir mega!

    Bussis Ursi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.