Hair: Color Morphing mit @Pure Pigments

Die Suche nach der perfekten Haarfarbe. Ja, die kennt wohl jede Frau, die gerne ihren Look verändert und mit ihrer Naturhaarfarbe nicht zufrieden ist. Ich persönlich mag meine Haare seit ein paar Jahren lieber in einem kühlen Blond. Anfangs habe ich mich an einen Grausstich nicht wirklich rangetraut, aber ich bin froh, dass ich das Experiment schlussendlich gewagt habe.

Ich durfte die neuen @Pure Pigments von Goldwell testen und möchte euch in diesem Beitrag einen kleinen Einblick in die Wirkungsweise des Produkts geben und von meinen Erfahrungen berichten.

@Pure Pigments – Was ist das?

Die @Pure Pigments sind Farbstoffkonzentrate, die zur ausgewählten Haarfarbe gemischt werden und somit ein farbintensiveres und abwechslungsreicheres Ergebnis erzielen. Durch den Color Morphing Effekt kann man wunderbar natürliche Nuancen im Haar schaffen und individuell anpassen. Die @Pure Pigments gibt es in sechs verschiedenen Farben. Die Farben Gelb, Orange, Rot und Violett sind dazu da, um im Haar lebendige Farben und Effekte zu erzeugen.  Und die Farben Perlblau und Mattgrün sollen unerwünschten Tönen entgegenwirken. In meinem Fall, weil ich ja möglichst kühle Blondtöne möchte, soll ein Gelbstich verhindert werden. Die Pigmente sind wirklich sehr intensiv, das habe ich sofort gemerkt, als ich das kleine Fläschchen aufgemacht habe, um mir die Farben anzusehen.

Anwendungsmöglichkeiten

Es gibt drei verschiedene Effekte, die mit  @Pure Pigments erzielt werden können. Und zwar Color Morphing, Boosting und Washing.

Beim Color Morphing werden Pigmente verschiedener Farben zur Haarfarbe gemischt. Diese erzeugen bei Strähnen und Balayage schlussendlich multidimensionale Farbeffekte, die je nach Lichteinstrahlung und Bewegung anders erscheinen.

Beim Boosting entsteht lebhafte Brillanz und mehr Intensität in der Farbtiefe. Gerade bei rotem Haar werden hier tolle Ergebnisse erzielt.

Beim Washing entstehen durch sanfte Farben und nur wenigen Pigmenten wunderschöne Pastelltöne und Effekte.

Mein Service bei Klipp Frisör

Die @Pure Pigments von Goldwell kommen unter anderem bei Klipp Frisören zur Anwendung. Außerdem kommen auch noch andere Goldwell Produkte zum Einsatz, wenn euch die Marke interessiert könnt ihr auch mal auf der Homepage vorbeischauen. Was ich vor meinem Besuch bei Klipp Frisör noch nicht wusste ist, dass es von Tangle Teezer auch Haarbürsten mit einem herkömmlichen Griff gibt. Muss ich mir auf jeden Fall zulegen.

Bei mir wurden gelbe und blaue Pigmente verwendet. Klingt jetzt eher unglaubwürdig und ich musste auch erst mal schlucken, weil ich dachte, oh mein Gott wie soll das später aussehen. Aber siehe da. So ein tolles Ergebnis hatte ich wirklich noch nie. Die Haare waren nicht mehr gelblich oder golden, sondern kühl und mit einem Graustich. Und das obwohl gelbe Pigmente verwendet wurden. Diese sorgen nämlich für extra Glanz im Haar. Das Ergebnis war genau, was ich erwartet habe. Ich hab’s mir genau SO vorgestellt. Und wenn der unwahrscheinliche Fall mal eintritt, dass der Friseur, das macht was man will.. ja dann kann man nur zufrieden sein!

Mein Fazit ist auf jeden Fall ein absolut Positives. Ich würde die Behandlung mit den @Pure Pigments sofort wieder machen. Ich habe mir sogar gleich noch einen Termin ausgemacht. Nach dem Sommer, der Sonne und dem Meerwasser können meine Haare bestimmt eine kleine Auffrischung gebrauchen.

xoxo,

Olivia

*Werbung in Kooperation mit Goldwell

1 Kommentar

  1. Christina
    2. September 2018 / 10:47

    Das hört sich ja sehr interessant an. Ich habe nächste Woche einen Frisörtermin, vielleicht ergibt es sich ja gleich diese Produkte auszuprobieren. Meine Haare haben ein Umstyling dringend nötig, nach der ganzen Sonne und dem Salzwasser.
    Vielen Dank für die Infos!
    Dein Outfit finde ich auch toll. Jeanshorts und T-Shirts kommen bei mir an warmen Tagen fast immer zum Einsatz. Ich finde die Uhr auch total schön dazu. Ist das eine Daniel Wellington? Ich habe mir erst dieses Modell bestellt.
    Alles Liebe,
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.