Meine Top 5 Lifehacks

In diesem Beitrag soll es um meine top fünf Beauty- oder Lifehacks gehen. Tipps, die euch mit großer Wahrscheinlichkeit das Leben erleichtern. Also viel Spaß beim Lesen und lasst es mich in den Kommentaren wissen, wenn ihr die Lifehacks ausprobiert habt.

 photo oliviasly_lifehaks_beauty_howto_praktisch2_zpsfwjck9bv.jpg

1. Mizellenwasser zum Pinsel reinigen

Das momentan total gehypte Mizellenwasser ist perfekt geeignet, um die schmutzigen Pinsel zu waschen. Wenn ihr weder Seife noch spezielle Pinselreiniger zur Hand habt, dann könnt ihr einfach Mizellenwasser benutzen. Diese Reinigung fürs Gesicht ist so gut, weil es den Schmutz und das Öl auf der Haut förmlich „aufsaugt“. Also warum soll das bei euren Pinseln nicht auch funktionieren. Ich habs ausprobiert und es klappt super. Außerdem ist das Mizellenwasser auch um einiges günstiger als die meisten speziellen Reiniger für Schminkpinsel.

Ich verwende die Pinsel von Real Techniques und das Mizellenwasser von Garnier.

 photo oliviasly_lifehaks_beauty_howto_praktisch3_zpsm61svums.jpg

2. Babypuder für die Haare

Mein absoluter Geheimtipp – oder kennt den eh schon jeder, ich weiß es nicht – ist Babypuder für nicht mehr ganz so frisches Haar. Oft sind die Haare nach nur kurzer Zeit an bestimmten Stellen nicht mehr schön, dann ist das Babypuder der Retter in der Not. Gerade bei blondem Haar kann man das Puder fast nicht erkennen. Aber auch bei dunklerem Haar funktioniert der Trick. Ihr müsst das Puder dann nur besser ausbürsten beziehungsweise ausschütteln. Wenn es schnell gehen muss, dann einfach das Puder direkt aufs Haar und anschließend das Haar mit den Händen durchschütteln. Wer ein wenig mehr Zeit hat, kann das Puder etwas einwirken lassen und erst dann leicht ausbürsten. Wenn ihr schon wisst, dass es morgen früh schnell gehen muss im Badezimmer, dann könnt ihr das Babypuder auch schon am Vorabend aufs Haar geben. Am nächsten Morgen müsst ihr es dann nicht mal mehr ausbürsten, sondern könnt eure Haare wie gewohnt stylen.

 photo oliviasly_lifehaks_beauty_howto_praktisch7_zpsmk2ihxaf.jpg

3. Do it yourself – Augenbrauen färben

Wozu unnötig Geld ausgeben, wenns doch auch selbst so einfach geht. Es ist wirklich kinderleicht sich die Augenbrauen selbst zu färben. Und am einfachsten ist es mit einem alten Mascarabürstchen. Zum Färben eurer Wimpern und/oder Augenbrauen braucht ihr eine Farbe und einen Entwickler. Beides gibt es in der Drogerie sowie auch auf Amazon. Ich habe euch die Links dazu rausgesucht und unten verlinkt.
Also wie geht ihr vor:  Ihr braucht ein wenig von der Farbe, ca. einen halben Zentimeter  Farbe und einen bis zwei Tropfen des Entwickler. Das vermischt ihr dann bis eine einheitliche Masse entsteht. Dann lasst ihr das Gemisch ein wenig stehen und ihr könnt sehen wie die Farbe immer dunkler wird. Nach ein paar Minuten nehmt ihr euer altes Mascarabürstchen – vorher am besten von alter Mascara befreien – und gebt ein wenig Farbe auf das Bürstchen. Jetzt könnt ihr damit super einfach eure Augenbrauen „bürsten“ und dabei die Farbe exakt verteilen. Ihr braucht nur noch Wattestäbchen, um etwaige Patzer wegzuwischen. Die Farbe wirkt am besten zwischen drei und fünf Minuten ein. Das kommt darauf an, wie dunkel ihr das Ergebnis haben wollt. Die Farbe könnt ihr dann mit einem nassen Wattepad einfach abwischen. Et voila – ihr habt perfekte Augenbrauen.

Hier habe ich euch die zwei beliebtesten Farben verlinkt: Schwarz und Braun.

 photo oliviasly_lifehaks_beauty_howto_praktisch6_zps6o1mtqfx.jpg

4. Was hilft gegen Pickel?

Eiswürfel. Ja, gegen Pickel helfen Eiswürfel, ihr habt richtig gehört. Einfach einen Eiswürfel in ein Tuch einwickeln und auf den Pickel halten. Ihr müsst nur rausfinden wie lange ihr das Eis auf eurer Haut lassen könnt. Ich habs mal übertrieben und war am nächsten Tag noch ganz rot, weil ich die Haut mit dem Eiswürfel „verbrannt“ habe. Also aufpassen. Ihr könnt das machen, wenn der Pickel erst am entstehen ist oder wenn der Übeltäter schon richtig am blühen ist. Der Pickel ist nicht von Zauberhand verschwunden am nächsten Tag, aber er heilt schneller ab und er entzündet sich nicht mehr neu. Also probiert es aus.

5. Glätteisen satt Bügeleisen

Jeder kennt das, man packt den Koffer im Urlaub aus und dann sind die meisten Kleidungsstücke verknittert und somit untragbar. Man könnte fast meinen, man hat die letzten Tage in den Teilen geschlafen. Aber nein, dem ist nicht so. Jetzt wäre ein Bügeleisen perfekt. Das hat man aber in den überwiegenden Fällen nicht dabei. Aber das Glätteisen kommt fast immer in den Koffer. Man könnte natürlich auch Seidenpapier verwenden, aber das ist auch mühsam und produziert nur unnötig Müll.
Also benutzt statt dem Bügeleisen einfach euer Glätteisen und wenn ihr es noch leichter und schneller haben wollt, dann hängt das Kleidungsstück vor dem „bügeln“ einfach in das Badezimmer während ihr unter die Dusche hüpft. Durch den Wasserdampf lässt sich der Stoff anschließend noch leichter glätten.

Ich hoffe, euch haben die Tipps weitergeholfen. Wenn ihr von dem einen oder anderen Lifehack Gebrauch gemacht habt, dann lasst es mich gerne wissen. Ich freue mich über euer Feedback.

xoxo,  Olivia

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Meine Top 5 Lifehacks

  1. Pingback: Schnell fettendes Haar – Kopfhautanalyse mit O’right + Gewinnspiel – oliviasly

  2. Pingback: Schnell fettendes Haar – Kopfhautanalyse mit O’right + Gewinnspiel – oliviasly

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s